Feuerwehr Zapfendorf
© Feuerwehr Zapfendorf 2018
Neuanschaffung für die Feuerwehr Zapfendorf Hier im Ort Zapfendorf sind verschiedene Firmen ansässig. Größter Arbeitgeber im Ort ist die Bayerische Milchindustrie (kurz BMI) mit knapp 250 Mitarbeitern. Unsere Aufgaben im Feuerwehrtechnischenbereich richten sich auf die Brandbekämpfung und Technische Hilfeleistung zb. mit Gefahrstoffen. Bei der BMI werden verschiedene Materialen mit Lastkraftwagen (LKW) angeliefert. Zur Reinigung der Betriebseinrichtung und der Milchtransportfahrzeuge wird im Werk ein Vorrat 53%iger Salpetersäure und Natronlauge in stationären Tanks bereit gehalten. Da es im Jahre 1997 schon einen größeren Zwischenfall im Werk Zapfendorf gab, üben wir im Jahr oft mit solchen Gefahrensituationen klar zu kommen. Durch eine großzügige Spende der BMI in Sachen Chemikalienschutz, beschlossen unsere beiden Kommandanten Stefan Eichelsdörfer und Stefan Schmitt mit der Feuerwehr-Führung und der Gemeinde des Marktes Zapfendorf die Anschaffung eines Anhängers. Dieser Anhänger wird genutzt um unsere Chemieschutzausrüstung (Gefahrgutfässer etc.) an die Einsatzstelle zu bringen. Zugfahrzeug ist unser MZF - Florian Zapfendorf 11/1. Am 09.06.2019 holte eine Abordnung unseren neuen Anhänger ab. Unser Dank gilt dem Markt Zapfendorf und die BMI - Bayerische Milchindustrie für die bereitgestellte Ausrüstung die mit dem Anhänger transportiert wird. Feuerwehr Zapfendorf
Feuerwehr Zapfendorf
© Feuerwehr Zapfendorf 2018
Neuanschaffung für die Feuerwehr Zapfendorf Hier im Ort Zapfendorf sind verschiedene Firmen ansässig. Größter Arbeitgeber im Ort ist die Bayerische Milchindustrie (kurz BMI) mit knapp 250 Mitarbeitern. Unsere Aufgaben im Feuerwehrtechnischenbereich richten sich auf die Brandbekämpfung und Technische Hilfeleistung zb. mit Gefahrstoffen. Bei der BMI werden verschiedene Materialen mit Lastkraftwagen (LKW) angeliefert. Zur Reinigung der Betriebseinrichtung und der Milchtransportfahrzeuge wird im Werk ein Vorrat 53%iger Salpetersäure und Natronlauge in stationären Tanks bereit gehalten. Da es im Jahre 1997 schon einen größeren Zwischenfall im Werk Zapfendorf gab, üben wir im Jahr oft mit solchen Gefahrensituationen klar zu kommen. Durch eine großzügige Spende der BMI in Sachen Chemiekalienschutz, beschlossen unsere beiden Kommandanten Stefan Eichelsdörfer und Stefan Schmitt mit der Feuerwehr-Führung und der Gemeinde des Marktes Zapfendorf die Anschaffung eines Anhängers. Dieser Anhänger wird genutzt um unsere Chemieschutzausrüstung (Gefahrgutfässer etc.) an die Einsatzstelle zu bringen. Zugfahrzeug ist unser MZF - Florian Zapfendorf 11/1. Am 09.06.2019 holte eine Abordnung unseren neuen Anhänger ab. Unser Dank gilt dem Markt Zapfendorf und die BMI - Bayerische Milchindustrie für die bereitgestellte Ausrüstung die mit dem Anhänger transportiert wird. Feuerwehr Zapfendorf